Menu

Unsere Historie

Laden Sie sich hier unsere Jubiläumsausgabe 125 Jahre Ruhe-Reisen herunter.

1887

Gründung der Firma Chr. Ruhe. Beginn mit Pferdeomnibus und Ausflugskutschen.

1892

originellen Schaffner „Der dicke Friedrich"
Die Königlich Preußische Eisenbahndirektion beauftragt Christian Ruhe mit der bahnamtlichen Spedition.

1897

Seit dem 4. September 1897 fährt in Stadthagen eine Pferdebahn zum Bahnhof, die „Straßenbahn Stadthagen“. Sie wird schnell ein beliebtes Verkehrsmittel, besonders durch den originellen Schaffner „Der dicke Friedrich“.

1913

Hansa Pkw
Anschaffung des ersten Kraftfahrzeuges, eines Hansa Pkw mit 20 PS, der als Mietwagen eingesetzt wird.

1922

Heinrich Ruhe
Heinrich Ruhe, der Sohn des Firmengründers, übernimmt das Unternehmen mit 12 Pferden, 2 Kutschwagen, 1 Rollwagen, 1 Postwagen, 1 Möbelwagen, 2 Personenkraftwagen und der Pferdebahn mit 2 Wagen.

1928

Der erste Omnibus
Im Zuge der Motorisierung wird der erste Omnibus angeschafft, ein Mercedes-Benz N1 mit 45 PS.

1930

Am 20.Juli 1930 wird der Betrieb der Pferdebahn eingestellt. Damit endet die Geschichte der kleinsten, aber am längsten betriebenen Pferdebahn Deutschlands. Pferdebahnwagen 2 war noch bis 1971 bei der Inselbahn Spiekeroog als „Lazarettwagen“ im Dienst.
„Lazarettwagen“ auf Spiekeroog

1939 – 1945

Der 2. Weltkrieg unterbricht die Entwicklung des Unternehmens. Fahrzeuge müssen abgegeben werden, Chauffeure werden zum Kriegsdienst eingezogen. Ein Wiederaufbau wird erst nach der Währungsreform 1948 möglich.

1950 -1954

Linienerweiterungen nach Bad Nenndorf, Niedernwöhren und Steinhude, Einsatz moderner Busse und Ausweitung des Ausflugsverkehrs mit wöchentlichen Angeboten sowie Theater- und Opernfahrten.

1954

Reisenprogramm 1954
Das erste gedruckte Reiseprogramm erscheint. In den folgenden Jahren wird das Reiseangebot ausgedehnt und immer weiter entfernte Reiseziele angeboten.

1964


Hildegard Ruhe, die jüngste Tochter von Heinrich Ruhe, übernimmt die Firma und entwickelt das Unternehmen konsequent fort.

1978

Der erste moderne Reisebus mit Schlafsesseln, Kühlbar, Querstromlüftung und WC kommt nach Stadthagen und Schaumburg.

1982

Als Betriebsgesellschaft wird die Ruhe-Reisen GmbH gegründet. Während der Umbauphase des Marktplatzes wird in Zusammenarbeit mit der Stadt Stadthagen der „City-Bus“ betrieben.

1990 – 2000

Beständige Verbesserungen im Fahrplan- und Tarifangebot des Linienverkehrs, engere Zusammenarbeit mit den übrigen Busunternehmen, insbesondere der Schaumburger Verkehrs-gesellschaft (SVG) bis zur Gründung der Verkehrsgemeinschaft Landkreis Schaumburg (VLS).

1997

Der erste farbige Reisekatalog erscheint im A4-Format mit ausgeweitetem Angebot in nahezu alle Länder Europas. Dabei sind jetzt auch Flugreisen in alle Welt.

2000 – 2012

modernisierte Busflotte
Die Busflotte wird kontinuierlich modernisiert und neue sehr komfortable Reisebusse mit abwechslungsreichem Design werden dem Publikum vorgestellt. Der bekannteste dieser Busse ist der „Wilhelm-Busch-Bus“ mit Motiven der Geschichte von „Max und Moritz“.

2012 – ein gutes Team!