Samstag, 12. September 2020, 08:30Uhr – 19:00 Uhr

inkl. Führung Künstlerdorf

In Worpswede können Sie auf alten Spuren wandeln und sich zugleich von der zeitgenössischen Vielfalt beeindrucken lassen. Der geführte Spaziergang orientiert sich an der Entwicklung des Ortes vom Bauerndorf im Teufelsmoor zur berühmten Künstlerkolonie. Der Weg streift u.a. den alten Ortskern samt Rathaus, macht Halt an der Kirche und am Grab der Malerin Paula Modersohn-Becker. Nach der Mittagspause haben Sie Zeit zur freien Verfügung.
Besuchen Sie den Worpsweder Bauernmarkt auf dem zentralen Dorfplatz. Im bäuerlichen Ambiente gibt es überall Kostproben vom Gemüse und Obst sowie hausgemachte Sachen wie Marmeladen oder Wurstwaren. Angeboten werden unter anderem Bauernhofeis, Honig, Fleisch, Schafkäse und -salami, Kartoffeln, Kräuter, Stauden, Bauernkörbe etc. Für die kleinen Besucher gibt es eine Hüpfburg aus Stroh, die die Kinderherzen höher schlagen läßt (alle Angaben ohen Gewähr).


Anfrageformular











Es gelten die AGB der RSO GmbH, Bückeburg.

Bei allen mit einem * gekennzeichneten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder.